10. FreiwilligenTag - Gemeinsam für Grünau

Unser 10. FreiwilligenTag 2013 – Gemeinsam für Grünau war ein großer Erfolg für alle Beteiligten. Die Vereine haben mit Hilfe der Freiwilligen ein sinnvolles Projekt in Grünau verwirklichen können.

Auftakt

Der NABU-Regionalverband hatte 9 fleißige HelferInnen, die dem Schmutz- und Staubteufel trotzten und insgesamt 105 Mauerseglernistplätze in Ordnung brachten.
Nach 5 Etagen Treppenaufstieg wurde über eine schmale Leiter der Dachboden zahlreicher Neubauten in der Grünauer Ringstraße erreicht. Gleich am Anfang wartete auf die engagierte Gruppe eine böse Überraschung: Sie fanden mehrere tote Mauersegler auf dem Boden. Da einige Nistkästen defekt waren, verirrten sich die Vögel auf dem Dachboden und verendeten dort. Herr Peterlein vom NABU erzählte viel Wissenswertes rund um diese Gebäudebrüter, beantwortete viele Fragen und erklärte fachkundig die Vorgehensweise. Sofort erkannten die ehrenamtlichen Helfer den Ernst der Lage und den Sinn der wichtigen Aufgabe die Nistkästen zu reparieren und zu säubern. Mit großem Ehrgeiz packten alle mit an. Herr Kockrow von der Freiwilligen-Agentur Leipzig betreute und unterstützte die MitmachAktion tatkräftig.

NaBu

Das psychosoziale Gemeindezentrum „Bäumchen" in Grünau freute sich über starke Unterstützung von ehrenamtlichen HelferInnen im großen Gemeinschaftsgarten.
Zu einer schönen und gepflegten Gartenanlage gehört auch ein Komposthaufen. Und dieser riesige Berg Kompost wurde kräftig durch das kleine aber hochmotivierte Team unter der gutgelaunten Leitung von Frau Ochot vom Trägerwerk Soziale Dienste bearbeitet. Mit Spaten und Schaufel ging es munter ans Werk. Die mit viel Schweiß gewonnene, wertvolle Muttererde wurde sorgfältig gesiebt und mit Hilfe von Schubkarren verteilt. Das Wetter hatte für diese MitmachAktion draußen gut mitgespielt und alle hatten Spaß an der Gartenarbeit, aber auch ein wenig Muskelkater. Frau Weise aus der Freiwilligen-Agentur Leipzig betreute die MitmachAktion und gärtnerte fleißig mit.

Bäumchen

Das Kreativzenrum Grünau überraschte mit einer Tanzaufführung der entstandenen Sqauredance-Gruppe im Seniorenheim „Goldener Herbst".
Eine ganz besondere Herausforderung stand vor Frau Schlorke vom Kreativzentrum Grünau, welche sonst weit über die Grenzen Leipzigs in ganz Europa mit verschiedensten Tanzprojekten bekannt ist. Zum 10. FreiwilligenTag hatte sie, gemeinsam mit engagierten Freiwilligen und Mitarbeitern der Freiwilligen-Agentur Leipzig in nur 3 Stunden einen Squaredance eingeübt. Sie hat uns alle sehr begeistert und großartig beim Üben unterstützt. Wir hatten wenig bis keine Tanzerfahrung aber viel Lust und Laune. Am Nachmittag war dann der große Auftritt unserer ehrenamtlichen Tanzgruppe, es stellte sich sogar bei dem einen oder anderen etwas Lampenfieber ein. Wir waren zu Gast im Seniorenheim „Goldener Herbst" in der Miltitzer Allee und überraschten zum Kaffeenachmittag die Seniorinnen und Senioren mit unserer Darbietung. Sie hatten ihre Freude an uns, und wir hatten alle großen Spaß.

Kreativzentrum